Center Wien 1920x1280

Bei diesem geladenen Wettbewerb für den österreichischen Fenster- und Türenhersteller brachte ein (glas)klares Konzept den Erfolg 

In einer eher unwirtlichen Gegend gelegen hebt sich der neue Josko Showroom elegant ab, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Fassade bildet zweigeschossig einen schwebenden Schaukasten, in dem sich das eigentliche Gebäude aus einem dynamischen Holzkörper aufbaut. Dieser trägt Büros und Besprechungsräume in sich, und erzeugt unter seinem Flügel den großzügigen und flexiblen Ausstellungsraum, der die gesamte Fläche des Gebäudes einnimmt. Durch Lamellen blicken die Büros über den zweigeschossigen Luftraum ins Freie. Die Höhe der Anordnung schafft eine optimierte Temperaturstaffelung mit der Möglichkeit der Nachtlüftung am höchsten Punkt. Durch die gläserne Haut kann die Konstruktion auch noch nach Jahren den Umwelteinflüssen trotzen, denn Glas altert nicht und schützt wie eine Vitrine. Besonders bei Nacht wird die Hülle beinahe unsichtbar werden, während der Holzkörper dann geheimnisvoll hervortritt. Das große Logo nutzt die bestehende Feuermauer des Nachbarhauses und definiert einen erhöhten Vorplatz, der so den Schauraum und seine Gäste wieder auf Straßenniveau bringt.

IMG 2342b 1920x1380
Wien innen 1920x1280
axo josko
MG 5336
c444nbw