big.jpg
balken.jpg
balken3.jpg
balken2.jpg

wer wien nach norden verlässt, ist zuerst deprimiert über die flachheit des landes, doch plötzlich wird es wieder hügelig und matzen taucht auf. hoch über den häusern trohnt oben auf dem hang ein leeres haus. unheimlich und trotzig überblickt es den ort und die landschaft. unser zahnarzt kauft das objekt um es zum wohnhaus umzubauen. statt des giebeldaches setzen wir ein zurückgesetztes schlafgeschoss auf, um die sichtbare höhe vom tal aus nicht zu verändern. die 3 kinderzimmer wanderen ins ebenerdige sockelgeschoss mit eigenem spiel/sportgarten. um das zu schmale interne stiegenhaus zu erhalten wird aussen ein unbeheiztes sichtbetonstiegenhaus als eingangspunkt gesetzt. so kann die wohnebene mit aufgesetztem elternteil auch später separat von der kinderebene erschlossen werden; die interne treppe bleibt für pyjamapartys und gute nacht kuss. die wohnebene wird um den bestehenden balkon vergrössert, den ehemals mächtigen stützen ein in der proportion passender bügel vorgesetzt, der den ausblick rahmt und ein wind- und sonnenschutzsystem trägt. seitlich des wohnzimmers und der küche formt die stahlkonstruktion mit einem lamellendach und dem auskragenden dachgeschoss einen aussenraum, der von der zufahrt und der umgebung aufgrund der steilheit des geländes nicht eingesehen werden kann. im innenraum wird viel wert auf die tageslichtführung gelegt, so schweben die beiden baukörper der schlafzimmer um das vollglaste bad scheinbar in einer zweigeschossigen sequenz, die über die eingespannte trittstufen der sonst transparenten treppe licht in die mittelzone des grundrisses bringt.

dieses projekt wurde/wird in einer variante ausgeführt, die archiguards bereits mehreren kunden ermöglicht hat: das bauprojekt ab der einreichung in eigenregie durchzuführen, mit detailmappe und bau- und ausstattungsbeschreibung gerüstet. der entwurf ist dann natürlich auch auf die tatsache, dass wir keine öba durchführen, sondern maximal abrufbares consulting, abgestimmt. nicht jedem zu empfehlen, aber immer wieder gewünscht.