big.jpg

Lichtspiele im Bad

Im Bad der archiguards herrscht immer Stimmung. „Bei diesem Projekt war äußerste Zurückhaltung angesagt.“ erklärt Gerd Zehetner von den archiguards den Umbau eines Badezimmers in einer Wiener Altbauwohnung. Stimmung war das Planungsziel. Der Weg dazu sollte ein völlig neuer sein.

Zen im Bad.

"Eine der Inspirationsquellen war sicher die japanische Kultur. Nicht zuletzt auch weil einer der Bauherren, ein Musiker, damit zu tun hat." Zunächst wurde klug zoniert - WC und Bidet kommen an eine quer gestellte halbhohe Wand, so daß sie beim Betreten auf den ersten Blick nicht sichtbar sind. Diese Wand, um die Ecke weitergeführt nimmt die zwei Waschbecken auf. Die Badewanne sitzt an der Stirnfront. archiguard Andreas Heizeneder:"Dabei haben wir etwas Neues ausprobiert: sie ist eingemauert." Der subtile Umgang mit dem Material vermittelt den Eindruck eines großen monolithischen Steins, unterstützt durch den quer laufenden für Putzzwecke entfernbaren Holzrost sind die japanischen Ankläne unüberhörbar.

bild.jpgEndlosschleife

Aber ein Bad ist auch Stauraum für Dinge des alltäglichen Lebens. Und die möchte man nicht immer auf dem Präsentierteller servieren. Ein umlaufendes „Band“ aus Spiegel und Schränken nimmt alles auf vom Handtuch bis zum Duschvorhang. Vor dem Fenster mit tristem Hinterhofausblick wurde der Einbau transluzent ausgeführt wenigstens Licht wollte man nutzen denn für Lichtspiele haben die archiguards einiges übrig:

Morgens vitales Blau ?

Abends entspannendes Lila? Alles nur eine Frage der Steuerung. Natürlich soll ein Bad auch sinnlich sein. Stimmung und Atmosphäre haben. Daß das aber gar nichts mit Blümchenmuster und Weichholzoptik zu tun haben muß, beweisen die vier Oberösterreicher hier: Die umlaufenden Konstruktion nimmt die indirekte Beleuchtung auf, die je nach Lust und Laune das gesamte Badezimmer in jede gewünschte Farbe taucht. Professionelle Materialwahl wie gekonnte Linienführung ermöglichten einen strengen Kostenrahmen, der schließlich trotz aufwendigerer Lichttechnik einen moderaten Preis gewährleisten konnte.

(Artikel Dolores Achhorner H.O.M.E. märz/april Nr.3/00)

balken.jpg
plan_big.jpg